Zum Muttertag: Muttertagsgedicht
Impressum
 
 
   Muttertagsgedichte
   Muttertagssprüche
   Muttertagswünsche
 
   Muttertagsgedichte
   Zitate Mütter
   Muttertagsreden
 
   Muttertagsgeschenke
   Muttertagskarten
   Muttertagslinks

Gedichte zum Muttertag


Muttertag. Eine Sammlung deutschsprachiger Gedichte zum Thema Muttertag



Ein kleines Kind
Was kann es seiner Mutter geben
Zum Angebind?
Ein Herzchen, dankbar, weich und lind?
Ja, diese Blumen will ich geben,
Und schenkt mir Gott ein langes Leben,
Einst Früchte, wenn sie zeitig sind

Gratulanten 1850



Zwar zähle ich noch wenig Jahre,
Mich wandelt doch die Schwäche an,
Doch das Gefühl, das ich bewahre,
Ist größer, als ich sagen kann.

Es wünscht aus unverstelltem Herzen
Des besten Segens reichen Quell,
Ein Glück mit dem nie Launen scherzen,
Und droht ein Unglück, flieh' es schnell!

Um jede Stunde zu versüßen,
Geht nun mein Streben stets dahin,
Daß ich an Tugend und im Wissen
Einst meiner Mutter ähnlich bin.

Gratulanten 1850



Vergnügt und fröhlich soll Ihr Leben,
Wie heute, so auch immer sein.
Gott wird mir diese Gnade geben,
Daß ich mit Ihnen im Verein
Das Gute tu' das Böse scheue,
Und so der Mutter Herz erfreue.

Gratulanten 1850



Heißer Dank ist meine Pflicht;
Können Worte diesen Dank beschreiben?
Der so warm in Innern spricht:
Ewig dankbar will ich bleiben;
Will durch Taten Sie erfreu'n,
Tugend lieben, Laster scheu'n.

Gratulanten 1850



In ihrer Tugendhaften Brust
Da schlägt mein Herz, das seine Lust
Ganz in des Nächsten Wohlfahrt findet,
Die Vorsicht gebe Ihnen schon
Auf Erden hier den größten Lohn,
Viel Segen, welcher nie verschwindet,
Stets Freuden, die Ihr Wohlergeh'n,
Und Ihres Lebens Glück erhöh'n.

Gratulanten 1850







 

Seite: Seite 1 - Muttertagsgedicht   Seite 2 - Muttertag Gedicht   Seite 3 - Gedicht Mutter   Seite 4 Muttertagsverse





Muttertagsgedichte.org
copyright © 2008, carmen jakel



Muttertagsgedichte.org - Muttertagsgedicht: Muttertag, Gedicht zum Muttertag


Partnerlinks: Geburtstagsgruesse.co